Da T’a Milano neue Trends immer mit Interesse verfolgt und individuelle und innovative Ideen sucht, hat das Unternehmen den Studenten der Fotoschule „Istituto Italiano di Fotografia“ die Möglichkeit gegeben, den Spitzenprodukten der Firma auf individuelle Art in Bildern Ausdruck zu verleihen. Die Studenten versuchten sich an drei verschiedenen Produkten von T‘a Milano: Früchte mit Schokolade, Pralinenschatullen und Panettone-Kuchen.

Diese in ihrer Art einzigartige Schule, die große Erfahrung in der Ausbildung junger Menschen hat, fand einen gemeinsamen Nenner mit dem Unternehmen: das Interesse am Alltäglichen und dessen Gesten, eine Aktualität, die auf Tradition beruht.

Die Fotos wurden von den Studenten des zweiten Jahres des Zweijährigen Fachkurses im Jahr 2016/2017 vom Istituto Italiano di Fotografia unter der Leitung des Dozenten am IFF, Federico Mirarchi, der gleichzeitig einer der Gründer der Werbeagentur SPAM Concept (www.spamconcept.com) ist, realisiert.

Unter den 40 von den Studenten ausgearbeiteten Werbekampagnen wurden die zehn besten prämiert und für die Kampagne in den sozialen Netzwerken und im Internet ab Juli und bis Dezember 2017 verwendet.